nav-left cat-right
cat-right

Workshops/Seminare

Workshops / Seminare “school for dogs”  2017


Dummywochenende mit Anja Fiedler am 07.-09.07.2017

Was als jagdliche Übungseinheit und Vorbereitung auf die jagdliche Aufgaben der Apportier- und Vorstehhunde begann, ist längst eine spannende und anspruchsvolle Beschäftigungsmöglichkeit für jeden Hund, der mit Vorliebe apportiert.

Wir werden an den 2,5 Tagen in zwei Gruppen (Anfänger & fortgeschrittene Anfänger) trainieren und beschäftigen uns mit der Basisarbeit, Steadiness, Stoppen & Co sowie mit dem Aufbau und  der Vertiefung der 3 Apporte, dem Markieren, dem Einweisen & der Freiverlorensuche.

Voraussetzung:
Anfänger: diese Gruppe ist für die Teams gedacht, die gerne einmal in die Dummyarbeit reinschnuppern möchten, sowie Teams , die bereits erste Basiserfahrungen im Dummybereich sammeln konnten.

Fortgeschrittene Anfänger: diese Gruppe ist für Teams gedacht, die die ersten Grundzüge des Apports (sicheres Aufnehmen, Zutragen, Abgeben, Steadiness), sowie Rückruf, Stoppen, Fuß, Leinenführigkeit, Einweisen, Markieren & Suchen beherrschen.

Kosten:
Teilnahme mit Hund € 200,00 excl. Essen u. Getränke (max. 10 Teilnehmer)
Teilnahme ohne Hund € 130,00 excl. Essen u. Getränke

Anmeldeformular

Zur Referentin

Anja Fiedler leitet ihre Hundeschule „dogable“ in Meerbusch am Niederrhein, dort arbeitet sie mit Menschen und ihren Jagdhunden auf Basis positiver Verstärkung – von Kontrolle des Jagdverhaltens, über typgerechte Beschäftigung, bis hin zur Vorbereitung auf jagdliche Prüfungen und die jagdliche Brauchbarkeit.

Während ihres Studiums (Medienwirtschaft) ist sie selbst vor über 10 Jahren auf den Hund gekommen, und schnell stellte sich heraus, dass der Verhaltensrahmen ihrer Dalmatiner Hündin, Ally, einen genaueren Blick auf die Materie Hundeverhalten erforderte.

Als im Jahr 2005 Frieda, eine Ungarisch Kurzhaar Hündin aus jagdlicher Leistungszucht, einzog, nahm das „immer mehr wissen wollen“ seinen Lauf – Jugendentwicklung, Jagdverhalten, Angst- und Aggressionsverhalten, Dummy- und jagdliche Arbeit & vieles mehr.

Mit bestandenem „Grünen Abitur“ kam Wolke, eine Ungarisch Drahthaar Hündin aus jagdlicher Zucht, in die Familie, und sie sollte mit Anja den Weg zur jagdlichen Brauchbarkeit gehen – Wolke wird ausschließlich über Verstärkung erwünschten Verhaltens trainiert. Die Verbandsjugend- und Herbstzuchtprüfung, die jagdliche Brauchbarkeit auf Nieder- und Schalenwild in NRW und die ersten Jagden liegen hinter den beiden, und das nächste Ziel, die Meisterprüfung der Vorstehhunde (VGP), ist anvisiert. Inzwischen haben die beiden zudem diverse Langschleppenprüfungen und die Retrievergebrauchsprüfung (RGP) absolviert – in diesem Jahr steht mehr Schweiß auf dem Programm.

Seit 2010 ist Anja mit ihrem Seminarprogramm rund um Jagdverhalten, Rückruf, Selbstkontrolle & Co. unterwegs in Deutschland (ab 2013 auch in der Schweiz & ab 2014 in Österreich), neu sind Seminare für Jäger & ihre Jagdgebrauchshunde, und sie arbeitet aktuell mit Dr. Ute Blaschke-Berthold und Nicole Wenzel an einem DVD-Projekt zum Thema „Die Werkzeugkiste der positiven Verstärkung“. Mehr zu Anja & ihrer Arbeit erfahrt ihr hier: www.dogable.de