nav-left cat-right
cat-right

Mantrailing

Mantrailing

Was ist Mantrailing (engl. man “Mensch” und trail “verfolgen”)?

Die Aufgabe eines Mantrailer ist es, anhand eines Geruchsgegenstandes die dazugehörige Person, gemeinsam mit seinem Menschen, aufzufinden.

Der Hund verfolgt beim Mantrailing, anders als andere Suchhunde, einen (vermissten) Menschen anhand dessen Individualgeruches. Dieser Individualgeruch ist bei jedem Menschen einzigartig und unverwechselbar, quasi seingeruchlicher Fingerabdruck. Daher ist der Hund in der Lage verschiedenste Gerüche zu unterscheiden und sich trotz vieler Verleitungen ausschließlich auf diesen Individualgeruch der zu suchenden Person zu konzentrieren.

Das Mantrailing ist eine sinnvolle, anspruchsvolle und für alle Hunde sehr erfüllende und auslastende Beschäftigung. Auch ängstliche und sehr unsichere Hunde können teilnehmen. Das Training unterstützt den unsicheren Hund seine Ängste abzubauen und Selbstsicherheit zu gewinnen. Auch für stark jagdlich motivierte Hunde, die selten oder nie abgeleint werden können, finden hier eine gute Alternative zum eigentlichen Jagdtrieb ohne diese zu verstärken.

Die Hunde leisten bei der Suche eine erhebliche Nasen-und Kopfarbeit, sind in körperlicher Bewegung und arbeiten intensiv mit ihrem Besitzer zusammen. Also, eine ideale Auslastung für Ihren Hund!

Trainer: Ute Katharina Jorga

Wir bieten auch hier einen Schnupperkurs, bestehend aus 4 Trainingseineiten, für Sie an.

Sommertrainingszeiten:
Dienstag 18.00 Uhr
Donnerstag 10.30 Uhr
Freitag 18.30 Uhr